• Kostenloser Versand ab € 99,-

  • Bestellungen bis 14:00 Uhr werden noch am selben Tag verschickt

  • Hotline 089 4524 3803

Einkaufswagen ({{ Math.round(cart?.items_qty ?? 0) }})

{{ item.name }}
Produkt nicht vorrätig
{{ item.contents }} {{ $root.showTax ? item.price : item.price_excl_tax | price }}
Zwischensumme:
{{ $root.showTax ? item.total : item.total_excl_tax | price }}
Zwischensumme
{{ $root.showTax ? cart.subtotal : cart.subtotal_excl_tax | price }}
{{ cart.discount_name }}
{{ cart.discount_amount | price }}
MwSt.
{{ cart.tax - (cart.shipping_amount - cart.shipping_amount_excl_tax) | price }}
Versandkosten
MwSt.
Gesamtsumme inkl. MwSt.
{{ cart.total | price }}
Es befinden sich noch keine Produkte in deinem Warenkorb.
Zur Kasse

Abasolo

Abasolo

Abasolo

El Whiskey De Mexico

Abasolo wird aus 100 % mexikanischem Cacahuazintle-Mais hergestellt und destilliert, der seit mehr als 200 Generationen von lokalen Bauern wegen seines ausgeprägten, außergewöhnlichen Geschmacks angebaut und weitergegeben wird.

Mexiko ist der Geburtsort des Mais. Vor etwa 10.000 Jahren entstand Mais als Frucht der Domestizierung von Teosinte, einer wilden Art mit einem ganz anderen Aussehen als der heutige Mais, die von den ersten Bauern Mesoamerikas angebaut wurde. Mais ist mehr als nur eine Nutzpflanze, er ist die Hauptnahrungsgrundlage der gesamten indigenen mexikanischen Kultur und ein grundlegendes Element und geschätztes Erbstück der Identität des Landes.

Von den vielen Criollo-Maissorten mit Ursprung in Mexiko verwendet Abasolo ausschließlich Cacahuazintle für die Herstellung von Abasolo-Whisky. Dieser Mais wächst nur auf mehr als 7.000 Fuß über dem Meeresspiegel und kommt ausschließlich in Hochtälern der mexikanischen Bundesstaaten Tlaxcala und Puebla vor. Cacahuazintle hat große, sperrige Körner und wird typischerweise zur Herstellung von Pozole, Esquites und Maisbrot verwendet. Im Gegensatz zu gentechnisch veränderten Maishybriden wurde dieser uralte Mais über Generationen weitergegeben und wegen seines Geschmacks und nicht wegen seiner kommerziellen Produktivität angebaut. Destilería Abasolo arbeitet direkt mit Landwirten in den Bergregionen Mexikos zusammen. Dadurch unterstützen sie die Landwirte und stärken die lokale Community.

Die Herstellung von Abasolo


Durch Abasolos einzigartige Verwendung der Nixtamalisierung – einer 4.000 Jahre alten Kochtechnik – werden die tiefsten Noten der Zutaten freigelegt. Es gibt keinen Whisky auf der Welt mit einem solchen Prozess oder Geschmacksprofil.

Der Mais wird zunächst auf den Feldern zum trocknen gelassen, bevor er geerntet wird. Anschließend wird er vom Kolben entfernt und gekocht, bis er weich ist und die hülse der Körner sich auflöst. Nachdem die gekochten Maiskörner gewaschen wurden, werden sie mit heißer Luft getrocknet und in einem modifizierten Kaffeeröster geröstet. Abschließend werden die Körner zu einem feinen Mehl gemahlen, welches als Ausgangsprodukt für den Abasolo Whisky dient.

Ein kleiner Teil des in der Abasolo-Whiskymaische verwendeten Mais wird gemälzt. Ganze Körner von Cacahuazintle-Mais werden im Dunkeln gekeimt, bis sich das erste Blatt und die erste Wurzel gebildet haben. Anschließend wird der Mais gemahlen und in die Maische eingearbeitet. Abasolos geröstetes, nixtamalisiertes Maismehl wird in Edelstahltanks mit heißem Wasser aufgelöst. Der Mischung wird gemälzter Mais zugesetzt und mehrere Stunden lang gerührt. Durch diesen Prozess erfolgt die Umwandlung von Stärke in Würze, die dann durch Hefe vergoren werden kann.

Die Abasolo-Stammwürze wird langsam mit einer ausgewählten Hefe mehr als 120 Stunden lang fermentiert, bis der gesamte Zucker in Alkohol und andere flüchtige Verbindungen umgewandelt ist. Die vergorene Würze wird der Destillation zugeführt, der nächsten Phase des Prozesses.

Die vergorene Würze wird in traditionelle Kupferdestillierapparate gegossen, um eine erste Destillation durchzuführen, in der die flüchtigen Verbindungen zurückgehalten werden. Eine zweite langsame Destillation konzentriert den Alkohol so weit, dass er für das Aging bereit ist.


Das gewonnene Maisdestillat wird sowohl in neuen, getoasteten als auch in gebrauchten Eichenfässern in einem offenen Lagerhaus mit leichtem Dach und ohne Wänden gereift. Somit sorgen Temperaturschwankungen und wechselnde Bedingungen für ein einzigartiges Alterungsprofil sorgen, bevor Abasolo in Flaschen abgefüllt wird.

Der Geschmack von Abasolo

Tiefe, nuancierte Noten von geröstetem Mais, Honig, Vanille, schwarzem Tee und Leder, die durch Nixtamalisierung zum Vorschein kommen, zeigen die Einzigartigkeit des Cacahuazintle-Mais und sorgen für einen ganz besonderen Whisky, der sowohl pur, on the rocks als auch in Drinks genossen werden kann.


{{ message }}