• Kostenloser Versand ab € 99,-

  • Abholung in München Sendling möglich

  • Hotline 089 2008 6216

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt.

Home Exklusivimporte Laird's Applejack

Laird's Applejack

Laird's Applejack

Laird's Applejack - An American Icon

Laird’s Applejack wird von der ältesten familienbetriebenen Destillerie Amerikas hergestellt und wurde erstmals von William Laird in Monmouth, New Jersey, 1698 destilliert. Von George Washington bevorzugt und 1883 in Abraham Lincolns Taverne serviert, ist Laird’s von der US Regierung als ältestes einheimisches destilliertes Getränk anerkannt – sogar älter als Bourbon. Zunächst wurde der Applejack von Laird And Company nur für den Eigenbedarf hergestellt, später auf Nachfrage der Regierung als Verpflegung für die amerikanischen Truppen. Erst ab 1851 begann die kommerzielle Produktion und der Vertrieb von Laird’s Applejack. Von diesem Punkt an stand dem Erfolg von Laird And Company nichts mehr im Wege. Selbst die Prohibition hat das Unternehmen relativ unbeschadet überstanden, indem es seine Ressourcen nutzte, um Apfelsauce, Apfelmus und alkoholfreien Cider zu produzieren. Heute befindet sich das Unternehmen immer noch in Familienbesitz - und zwar in der 8. Generation!

Entdecke die Range

Lairds Applejack

Laird’s Applejack besteht aus 35% Apfelbrand und 65% geschmacksneutralen Spirits. Eine Flasche wird aus etwa 2,5 – 3 kg Äpfeln gebrannt, diese wachsen vornehmlich in Virginia und der Brennvorgang geschieht ausschließlich durch natürliche Fermentation, ohne Zusatz von Hefen. Der Brand wird dann destilliert und altert vier bis sechs Jahre lang. Die gereifte Apfelbrandbasis verleiht Laird’s Applejack einen reichen, tiefen Geschmack und eine schöne Ausgewogenheit, während die delikaten Aromen von baumgereiften Äpfeln erhalten bleiben.

Laird's straight Applejack '86

Lairds Straight Applejack 86 wird wie vor der Prohibition als 86 Proof (43% Alkohol) hergestellt. Der Applejack 86 bietet warme Noten von Bratapfel, Karamell und Holz. Ein wunderschöner Apfelbrand aus Amerikas ältester Destillerie.

Laird's Straight Applejack

Dieser ‘Original Apple Brandy’ wird wie vor 200 Jahren hergestellt. Der Straight Apple Brandy reift mindestens 4 Jahre in ausgebrannten Fässern und besticht durch schöne Apfelnoten und würzige Holznoten. Eine Hommage an den ursprünglichen Apfelbrand!

Laird's Applejack 7,5 years old

Laird’s Old Applejack ist ein reiner Apple Brandy der 7 1/2 Jahre fassgelagert wird. Er wird auf 40% abgefüllt und besitzt angenehme Aromen reifer Äpfel, Zedernholz und Birne.

Laird's Jersey Lightning

Der klare, nicht gereifte Brandy ist der reine Ausdruck von Lairds Apfeldestillat. Dieser aus baumgereiften Äpfeln hergestellte Brandy vereint Aromen von Bratapfel, Feige und Pfirsich in einer Explosion mit einem wunderbar weichen und vollen Mundgefühl.

Was ist Applejack?

Der Name Applejack bezieht sich auf die Herstellung dieses Apfelbrands. Auch wenn Applejack heute beinahe ausschließlich durch klassische Destillation hergestellt wird, bezeichnet man das ursprüngliche Herstellungsverfahren als "Jacking". Beim Jacking friert man den vergorenen Apfelmost ein und lässt ihn anschließend langsam wieder auftauen. Da Alkohol einen viel niedrigeren Gefrierpunkt hat als Wasser, wird er meist nicht wirklich gefrieren. Taut man den gefrorenen Most nun wieder auf, werden sich als erstes die bestandteile mit der höchsten Alkoholkonzentration lösen. Fängt man diese auf, so hat man eine sehr traditionelle Methode hochprozentigen Alkohol zu erzeugen.

{{ message }}